Best of Swing & Groove

 
MAX-NEISSENDORFER-8-gross - Kopie.jpg
MAX NEISSENDORFER and his Orchestra
The Music of Frank Sinatra

„My Way“ und “New York, New York” - auf diese Hits lässt sich die zeitlose Anziehungskraft eines Frank Sinatra nicht reduzieren. Deshalb verbeugt sich Max Neissendorfer vor dem gesamten Schaffen und der künstlerischen Auffassung des legendären Entertainers. Fern von Nostalgie und Personenkult nimmt das Orchester sein Publikum mit auf eine swingende Entdeckungsreise. Neissendorfer skizziert das vertraute Bild vom schillernden Showman, bringt unbekannte Nuancen zum Vorschein und verleiht ihm einen frischen Anstrich – Das Publikum erwartet also eine eigenständige und zeitgemäße Sinatra-Hommage voller Spielfreude und Kreativität!
Besonders spannend ist das "Gegenüberstellen" eigener, neuer und frischer Arrangements mit den "Originals" von Quincy Jones bis Nelson Riddle!"

Odeon Pocket Orchestra 11.jpg
ODEON Pocket Orchestra „in concert“
“Bel ami meets Benny Goodman”

Das „ODEON Pocket Orchestra“ ist die „Konzertvariante“ des ODEON Tanzorchesters, das seit seiner Gründung Anfang der Achtziger Jahre einen unvergleichlichen Siegeszug in der Welt der Musikfreunde angetreten hat und auf eine nicht mehr zählbare Menge an Engagements zurückblickt, die an Vielfalt nicht zu überbieten sind. Pressebälle, Firmengalas, Opernbälle sind das Kerngeschäft des „ODEON Tanzorchesters“ – die Konzertvariante, also das „ODEON Pocket Orchestra“, war in Paris auf dem Eiffelturm ebenso zu erleben wie im Fernsehstudio bei Jörg Pilawa oder im Münchener Prinzregententheater. Sie haben ihr Publikum beim wunderbaren Rheingau Festival ebenso verzaubert wie beim „Kurt-Weill-Festival“ in Dessau oder bei den Brunnenhofkonzerten der Residenz in München.

DEAR FRANK 1.jpg
“DEAR FRANK”
SINATRA TRIBUTE BAND & KENT STETLER Special Guest: Brigitte Wullimann

The story of the greatest singer of the 20th century!

Am 12. Dezember 2015 wäre Frank Sinatra 100 Jahre alt geworden. Die SINATRA TRIBUTE BAND würdigte den Künstler und dessen sechs Jahrzehnte andauernde Karriere mit einer famosen Show, die zeigte, dass Ol‘ Blue Eyes unsterblich ist.
Das fantastische Jubiläumsprogramm hatte die Lebensstationen Frank Sinatras musikalisch nachgezeichnet und war so erfolgreich, dass die Nachfrage bis heute anhält.

 

Wir haben uns also entschlossen, die Concert-Show, diesmal mit dem kanadischen Sänger Kent Stetler und als Gast mit der großartigen Sängerin Brigitte Wullimann wieder ins Programm zu nehmen.

Slideshow_Las Vegas - SinatraTributeBand
LAS VEGAS
SINATRA TRIBUTE BAND & KENT STETLER

Die SINATRA TRIBUTE BAND widmet sich mit ihrem neuen Programm dem modernen Sündenbabel und seiner extravaganten Musik. In gewohnt perfekter Ausführung und im passenden Style werden nun Songs der Künstler aufgeführt, die ihrerseits im „Sands“, im „Caesars Palace“ oder im 1993 abgerissenen „The Dunes“ aufgetreten sind.

STB & Stetler Swingin Christmas.jpg
SWINGING CHRISTMAS
A Christmas Concert Show with the SINATRA TRIBUTE BAND & KENT STETLER

Die Weihnachtszeit in Las Vegas oder am Times Square. Ganz spezielle Assoziationen verbinden sich mit dem Gedanken an X-mas in Amerika. Santa Claus, Marshmellows, kilometerlange Lichterketten ...


Von „Jingle Bells“ bis „Let it snow“ und von „Rudolph, the red-nosed reindeer“   bis  „Santa Claus is coming to town“ – Dean Martin, Sammy Davis jr., Perry Como und viele andere haben ein farbenfrohes, fröhliches und auch besinnliches Bild der Weihnachtszeit geprägt.

Max und Barbara 2017-2.jpg
MAX NEISSENDORFER & BAND feat BARBARA MAYR
Max Neissendorfer swingt Lieder von Hildegard Knef bis Udo Jürgens und Herbert Grönemeyer

Max Neissendorfer denkt daran, dass es auch hierzulande großartige Songschreiber und Interpreten gab und gibt – und sich eingehört in das besondere Liedgut „Made in Germany“. Dass die Stücke ihrerseits – teilweise seit Generationen – funktionieren, spricht für die Qualität. „Ich habe mir Songs ausgesucht, die mir und meiner Gesangspartnerin Barbara Mayr besonders gefallen, die uns liegen und die wir mit unseren eigenen Gefühlen interpretieren können“, erklärt der Sänger.

Max_Neissendorfer_-_Swing_and_Scat.jpg
MAX NEISSENDORFER TRIO
I DO IT MY WAY

A swinging journey through 100 years of popular music!

Was zeichnet einen wirklich guten Song aus? Der renommierte Münchner Bandleader, Pianist, Sänger und Scat-Großmeister Max Neissendorfer kennt die Antwort: „Einen echten Geniestreich erkennt man daran, dass er auch nach Jahr und Tag nichts von seiner Leuchtkraft verliert. Er wird immer – und stilübergreifend – funktionieren.“ Deshalb begibt sich der Musiker mit seinen beiden langjährigen Begleitern, dem Bassisten Michel Poffet und dem Schlagzeuger David Elias auf eine intime Zeitreise durch die Popmusik.

 

Rock-History

BoM15_SA_low_236.jpg
THE THUNDERBIRDS
CELEBRATING THE ROCK HISTORY FROM THE 50s TO THE 70s

Von den mitreißenden Rock`n`Roll-Songs der 50`er (Chuck Berry, Jerry Lee Lewis,…) über die Oldies der 60`er und 70`er bis zum Lebensgefühl der Songs aus der Fernseh-Kultserie „Irgendwie und Sowieso“ fehlt nichts im Programm der Thunderbirds.


Gestützt auf eine enorme Live-Erfahrung, ein nahezu unerschöpfliches Repertoire sowie ihre Spontanität, bringt die Band jeden Saal zum Kochen.